News

Werkvortrag Georg Bechter + Roland Winkler

20. Mai 2019

Am Mittwoch den 12. Juni lädt die Zentralvereinigung der ArchitektInnen Steiermark zu Werkvorträgen der diesjährigen Bauherrenpreis-Juroren für die Steiermark. Georg Bechter (Georg Bechter Architektur + Design, Georg Bechter Licht) und Roland Winkler (Winkler + Ruck Architekten) werden uns ab 19 Uhr Einblick in ihre Arbeits – und Denkweisen geben.

 

Georg Bechter betreibt sehr erfolgreich zwei Firmen die sich einerseits mit Architektur + Design und andererseits Licht beschäftigen. Er stellt in seinen Arbeiten in Frage was vorgegeben scheint, er interessiert sich stets für die Besonderheiten und individuellen Anforderungen eines Projekts und kennt keinen Standard. Aus seinen beiden Leidenschaften entstehen Gebäude die mit dem Licht spielen und innovative Lichtkonzepte, die der Architektur ihren Raum lassen. Projekte wie das 2016 für den Bauherrenpreis nominierte Strohhaus hinterfragen in ihrer Qualität und Einfachheit die scheinbar unausweichliche Komplexität des aktuellen Bauens.

 

Roland Winkler arbeitet gemeinsam mit Klaudia Ruck (seit 1994) an Architekturen im Spannungsfeld zwischen Erdung und Abheben, zwischen dem Planbaren und der Lebendigkeit der Natur. In ihren Arbeiten beschäftigen sie sich intensiv mit Materialien und all deren Eigenschaften. Kein Gebäude gleicht dem Anderen, jedes ist ein echter Charakter und doch verstehen sie sich alle als Bühne für das Leben. Neben vielen anderen Preisen für das Büro Winkler + Ruck wurden die „Häuser im Wald“ mit dem Bauherrenpreis 2018 ausgezeichnet, im Rahmen einer ZV-Exkursion am 28.6.2019 können diese besichtigt werden.

 

Wir freuen uns auf spannende Vorträge und Einblicke!

 

 

12. Juni 2019 19 Uhr

Haus der Architektur, Mariahilferstraße 2, 8020 Graz